Unwettereinsatz am 15.08.2022

Am 15.08.2022 wurden wir um 16:35 Uhr zu einem Unwettereinsatz gerufen. Gemeldet wurde “Flächenbrand 1, Brennt ein Baum”.

Bei der Ankunft an der L201 konnte man deutlich ein Baum und ein teil der Böschung brennen sehen.

Zum Löschen wurden zwei Trupps mit C-Schläuchen eingesetzt .

Nach 25 Minuten und 2400l Löschwasser war das Feuer gelöscht. Damit aber die Selbstentzündung ausgeschlossen werden konnte, wurde das Fahrzeug noch einmal mit Wasser getankt und das Brandgut komplett auf eine niedrige Temperatur heruntergekühlt. Das ganze wurde mit der Wärmebildkamera überwacht und bestätigt.

Nach rund 1,5 Stunden konnten wir wieder in das Gerätehaus einrücken.

Die anliegenden Schafe sind mit dem Schrecken davon gekommen.

Von uns eingesetzt wurden:

  • 21 Einsatzkräfte
  • LF20/16
  • LF8

außerdem waren vor Ort:

  • stellvertretender Gemeindebrandmeister

Bilder zum Einsatz:

Aufrufe: 199