Übung am 19. April 2004 auf dem Linke Hof

Ausgangssituation der Übung
In einem brennenden Nebengebäude des “Linke Hofes” wird eine Person vermisst!

Einsatzablauf
Menschenrettung steht an erster Stelle – aus diesem Grund wurde zuerst ein Trupp mit Atemschutzgeräten ausgerüstet, um nach der vermissen Person zu suchen. Parallel wurde eine Wasserversorgung aufgebaut, damit das brennende Nebengebäude von allen Seiten gelöscht und eine Ausbreitung des Brandes auf andere Gebäudeteile verhindert werden konnte.

Als die verletzte Person gefunden wurde, fanden die Feuerwehrleute auch Behälter mit brennbaren und explosionsgefährlichen Stoffen. Dadurch entstand eine neue Sachlage – jetzt ging es darum, das Gefahrenpotential richtig einzuschätzen und abzuwägen, ob zuerst die brennbaren und explosionsgefährlichen Stoffe aus dem Nebengebäude entfernt werden müssen. In diesem Fall wurde zuerst die Person gerettet und dann wurden die brennbaren und explosionsgefährlichen Stoffe aus dem Gebäude entfernt.

Die Übung konnte nach erfolgreicher Menschenrettung und Brandbekämpfung beendet werden.

Vielen Dank an Heiner Linke, der uns die Durchführung der Übung ermöglichte!

Aufrufe: 46