Jahreshauptversammlung vom 29.12.2022

Pressebericht JHV 2022 vom 29.12.2022

Der Ortsbrandmeister Udo Grieme eröffnete die Versammlung um 19:06 Uhr und begrüßte alle anwesenden Mitglieder sowie den Kreisbrandmeister Dennis Körte, den Gemeindebrandmeister Martin Köster, die Samtgemeindebürgermeisterin Anke Fahrenholz, den Bürgermeister Patrick Rott und die Kameraden der Altersabteilung.

Nach dem anschließenden Essen und der Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit wurde mit einer Gedenkminute den im Jahr 2022 verstorbenen Kameraden Kurt Zech (aus der Altersabteilung) und Bernd Böhlke (von den Aktiven) gedacht.

Udo Grieme berichtet von einem ruhigen Jahr mit wenig Brandeinsätzen. Die Feuerwehr Blender hat mit Stand heute 51 Aktive, hiervon 3 Zweitmitgliedschaften.
Mit Manuel Bauer hat ein Kamerad die Feuerwehr verlassen, mit Tom Hesse und Daniel Jacobi sind 2 neue Kameraden hinzugekommen. Die Kameraden der Altersabteilung verzeichnen 17 Mitglieder, die Kinderfeuerwehr zählt 15 Mitglieder.

Weiter berichtete Udo Grieme von 14 Einsätzen im Jahr 2022. Die Einsätze teilten sich auf in 4 Verkehrsunfälle – 2 technische Hilfeleistung – 1 Brandeinsatz – 2 Bootshaverien und 5 Sturmschäden.

Die Dienstbeteiligung lag mit insgesamt 3078 Dienststunden in etwa auf „vor Corona Niveau“ (2019 waren es 3.112 Stunden).

2022 haben auf Samtgemeindeebene an der Truppmannausbildung 6 Teilnehmer aus Blender teilgenommen. Viele Teilnehmer stammen aus der Jugendfeuerwehr. Es zeigt sich damit, dass sich die gute Arbeit in der Jugendabteilung auszahlt.

Es folgten die Berichte des stellvertretenden Ortsbrandmeister Wilhelm Rohlfs und der verschiedenen Funktionsträger aus den jeweiligen Bereichen. Neben den Dankesworten gab es noch vereinzelt informelle Hinweise.

Es wurden gewählt:

→ Wiederwahl, Udo Grieme zum Ortsbrandmeister
→ Wiederwahl, Wilhelm Rohlfs zum Stellv. Ortsbrandmeister
→ Wiederwahl, Meikel Remmin zum Gruppenführer
→ Wiederwahl, Luca Lask zum Gruppenführer
→ Wiederwahl, Steven Brzenczek zum Funkbeauftragten
→ Neuwahl, Manuel Hahn zum Atemschutzgerätewart
→ Wiederwahl, Thorsten Sinowzik zum Sicherheitsbeauftragten
→ Wiederwahl, Luca Lask zum Stellv. Atemschutzgerätewart
→ Wiederwahl, Uwe Wigger zum Kantinenwart
→ Wiederwahl, Katja Sinowzik zur Jugendfeuerwehrwartin
→ Wiederwahl, Sandra Gohde zur Kinderfeuerwehrwartin
→ Wiederwahl, Katja Timpner zur Stellv. Kinderfeuerwehrwartin

Die Stelle des Seniorenbeauftragten ist weiterhin vakant.

Neu aufgenommen wurden Tom Hesse und Daniel Jacobi. Ausgetreten ist Manuel Bauer.

Befördert durch den Gemeindebrandmeister Martin Köster wurden:
→ Tom Johannssen zum Feuerwehrmann
→ Lasse Kleemiß zum Feuerwehrmann
→ Caspar Leichter zum Feuerwehrmann
→ Kevin Sinowzik zum Feuerwehrmann
→ Arne Wolters zum Feuerwehrmann
→ Steffen Hesse zum 1. Hauptfeuerwehrmann
→ Luca Lask zum Löschmeister
→ Meikel Remmin zum Oberlöschmeister

Für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden:

40 Jahre: Uwe Wigger und Thomas Wienberg

50 Jahre: Heiner Hörentrupp

60 Jahre: Herbert Wienberg

Besonderer Dank sowie Präsente gehen an Kurt Wittenberg als langjähriger Beisitzer im Förderverein, an Thomas Wienberg für die lange und gute Betreuung der Technik und an Uwe Wigger für die Pflege der Außenanlagen am Gerätehaus und der langjährigen Tätigkeit als Kantinenwart.

Im Anschluss richteten die Samtgemeindebürgermeisterin Anke Fahrenholz, der Bürgermeister der Gemeinde Blender Patrick Rott, der Kreisbrandmeister Dennis Körte sowie der Gemeindebrandmeister Martin Köster Dankes- und Grußworte aus. Außerdem wurden den Anwesenden Berichte aus der Politik sowie der Feuerwehr auf Gemeinde, Samtgemeinde- und Landesebene mitgeteilt.

Am Ende der Jahreshauptversammlung bedankt sich Udo Grieme für die Unterstützung der Arbeitgeber, Sponsoren, Politik und Verwaltung und insbesondere den Aktiven und deren Familien und schließt die Versammlung um 22:19 Uhr.

Bilder der Versammlung:

Views: 343