Jahreshauptversammlung am 29. Dezember 2004

Mit dem traditionellen “Knipp-Essen”, eröffnete Ortsbrandmeister Andreas Meyer die jährliche Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Blender. Vor den rund 50 anwesenden Mitgliedern wurde  vom Ortskommando und von den Funktionsträgern über die Einsätze und Aktivitäten des vergangenen Jahres berichtet.

Ortsbrandmeister Andreas Meyer konnte auf ein relativ ruhiges Jahr zurückblicken. Im Gegensatz zum Jahre 2003 mit fast 20 Einsätzen, musste die Wehr im Jahre 2004 nur vier Einsätze fahren. Die vielen Unfälle auf der Landesstraße 203 in den vergangenen Jahren blieben glücklicherweise aus. Dafür standen viele Aktivitäten der Feuerwehr im Vordergrund wie z.B. die Feuerwehrfahrt nach Papenburg, Beteiligung am Deutschen Mühlentag, Samtgemeindewettkämpfe in Felde, Strandfest, Ferienprogramm für Kinder, Spiel ohne Grenzen, Laternenfest, ..

Unter dem Tagesordnungspunkt “Wahlen” gab es folgende Ergebnisse:

Gruppenführer: Volker Lück
Funkbeauftragter: Udo Grieme
Atemschutzbeauftragter: Bernd Böhlke
Sicherheitsbeauftragter: Dirk Brzenczek
Pressewart: Klaus Bowe
stellv. Gerätewart: Eckhard Bade
Kassenprüfer: Jens Meyer

Aus dem aktiven Dienst wurden Heinz Neßlinger, Horst Röse und Heiner Wehrkamp verabschiedet.

Geehrt wurden Berthold Bruns für 25 Jahre und Gerd Grieme für 40 Jahre im aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr.

 

Beförderte, geehrte und verabschiedete Kameraden
(v.l. Jürgen Kehlenbeck, Heiner Wehrkamp, Feuerwehrmann Harm Stubbemann, Horst Röse, Feuerwehrfrau Ursula Brzenczek, 1. Hauptfeuerwehrmann Uwe Wigger, Gerd Grieme, Hauptlöschmeister Kurt Wittenberg, Löschmeister Volker Lück, Oberfeuerwehrmann Erich Tremöhlen, Andreas Meyer,
es fehlen Berthold Bruns und Heinz Neßlinger)

Aufrufe: 55