2007 Entwurf unseres Feuerwehrhauses

Vorgaben: DIN Normen für Feuerwehrhäuser, kostengünstiges Bauen, wirtschaftlich neuster Stand, zukunftsorientiert, architektonisch ansprechend gestaltet.

Lage: Eckgrundstück Verdener Weg L 202. Zufahrten vom Verdener Weg, Parkplätze auf beiden Gebäudeseiten. Evtl. Notüberfahrt zur L 202. Der vorhandener Bestand der Bäume und Hecken soll möglichst erhalten bleiben.

Aufteilung des Gebäudes: Eingang zentral gelegen (Verteilerflur), linke Seite der Sozialtrakt mit Schulungsraum, Büro, Küchenzeile, Sanitärräume. Im Mitteltrakt der Umkleideraum mit direktem Zugang zu den Duschen. Rechte Seite Fahrzeughalle mit 2 Einstellplätzen, Werkstatt und Löschmittellager

Besondere Merkmale: Außenfassade Klinker mit großflächigem Lichteinfall. Offene Bauweise ohne ZwischendeckeInnenschale im Sozialtrakt aus Holzrahmenbauwänden. Innenschale in der Fahrzeughalle lt. Garagenverordnung aus Stein (F90 A)

Nettogrundrissfläche = 382,97 m², Fahrzeughalle 10,00m x 12,50m = 125,00 m²,

Werkstatt 4,5m x 8,00m = 36,00 m², und Lager 17,64 m² und Löschmittellager 19,15 m², Sozialtrakt 185,18 m²

 

Kalkulierte Bausumme: Ermittelt durch die Auflistung der Einzelgewerke, mit allen Nebenkosten, mit Rückbau Buswendeplatz, ohne Grundstückskosten Gesamtkosten = 474.865,88 Euro

Eigenleistung der Freiwilligen Feuerwehr Blender

Gesamt 124.635,45 +19% = 148.316,19 Euro Eigenleistung

Eigenleistungsanteil: 148.316, Euro von 474.865 Euro = 31,2 %

Baukosten im Vergleich

Pro m² 474.865,88 / 444,74m² = 1.067,73 Euro

Pro m³ 474.865,88 / 2282,35m³ = 208,06 Euro

Aufrufe: 23