Einsatz am 06.04.2023

Am 06.04.2023 wurden wir um 14:50 Uhr zu einem Brandeinsatz in einer Seitenstraße der L203 gerufen. Beim Eintreffen der Kamerad/-innen stellte sich heraus, dass ein Haufen von Hecken- und Baumabfällen brennt. Sofort wurde mit dem Schnellangriff vom LF20/16 unter Atemschutz die Ausbreitung des Feuers verhindert. Paralell wurde die Wasserversorgung mit dem LF8 hergestellt, so dass die Brandbekämpfung mit zwei C-Hohlstrahlrohren weitergeführt werden konnte. Es stellte sich heraus, dass eine Wasserversorgung nicht ausreichen würde, daher wurde ein TLF sowie die FFW Einste zur Unterstützung angefordert. Das TLF der FFW Thedinghausen war zu dem Zeitpunkt über Funk erreichbar und konnte zeitnah anrücken. Die FFW Einste stellte eine Wasserversorgung aus einem anliegenden Graben her. Nun konnte die Brandbekämpfung erfolgreich durchgeführt werden.

Ein anliegender Landwirt half uns mit seinem Trecker die Glutnester abzutragen und so die Löschmaßnahmen zu beschleunigen.

Nach rund 3,5 Stunden konnten wir wieder in unser Gerätehaus einrücken und in die Einsatznachbereitung übergehen.

Eingesetzt wurden:

  • LF 20/16
  • LF 8
  • 13 Einsatzkräfte

Außerdem eingesetzt wurden:

  • FFW Einste
  • FFW Thedinghausen
  • Polizei
  • (anliegender Landwirt)

Bilder zum Einsatz:

Views: 360