Einsatz am 01.06.2021

Einsatz am 01.06.2021

Am 01. Juni um 08:13 Uhr wurden wir per Sirene, Funkmeldeempfänger und Handy zu einem Dachstuhlbrand in Intschede alarmiert. Die Einsatzmeldung hieß “F2Y, brennt das Dach”. Das ‘Y’ steht für min. eine vermisste Person.

Vor Ort angekommen konnte man schon erkennen, dass der Einsatz kein kurzer werden würde. Das Dach stand in Flammen.
Zum Glück konnte schnell festgestellt werden, dass sich alle Bewohner in Sicherheit bringen konnten.
So ging es für uns direkt in die Brandbekämpfung.
Nach ca. 15 Minuten mussten wir den Innenangriff abbrechen, weil es zu gefährlich für die eingesetzten Einsatzkräfte wurde.
Auch die Wasserversorgung gestaltete sich schwieriger als gedacht. Viele Schlauchmeter wurden benötigt.
Der Löschangriff von außen wurde unter anderem mit zwei Drehleitern aus Verden und Achim unterstützt.
Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde das Haus durch ein ortsansässiges Abrüstunternehmen mit einem Bagger angefangen abzureißen.

Im Einsatz waren rund 100 Einsatzkräfte von den Wehren der Feuerwehr Intschede, Einste, Morsum, Wulmstorf, Thedinghausen, Achim, Verden, Blender sowie der FTZ Verden, der Polizei und das DRK.
Von der FFW Blender waren 17 Kamerad*innen im Einsatz.

Einsatzende war nach einem 11h-Einsatz um 19:15 Uhr.

Einen Tag später gab es um 12:57 Uhr erneut eine Alarmierung per Handy und Funkmeldeempfänger in Intschede am selben Einsatzort.
Meldung: F1, Brandeinsatz

Für ca 2,5h mussten Nachlöscharbeiten durchgeführt werden.

Hier waren 13 Kamerad*innen der FFW Blender im Einsatz.

Wir rückten gegen 15:15 Uhr zurück in den Standort ein und konnten den Einsatz beenden.

Bilder aus dem Einsatz:

Aufrufe: 142