Einsatz 30.06.2019

Aufrufe: 56

Um 11:58 Uhr wurden wir über Funkmeldeempfänger und Handyalarmierung zu einem Einsatz gerufen.
Einsatzstichwort: Brand 1. Mit 9 Kameraden sind wir mit dem LF 20/16 zu der entsprechenden Adresse, ein Gebäude in der Straße “Mühlenwiese” gefahren. Auf der Anfahrt wurde uns mitgeteilt, dass eine BMA (Brandmeldeanlage) ausgelöst hat. Bei der Erkundung der Einsatzstelle wurde allerdings kein Feuer oder Rauch wahrgenommen. Nachdem wir durch einen Verwandten in das Gebäude gelassen wurden, konnte anhand einer elektronischen Übersichtskarte eingegrenzt werden, dass der Melder auf dem Dachboden “angeschlagen” hat. Nachdem der Raum dort kontrolliert wurde und auch hier kein Feuer oder Rauch festgestellt wurde war klar, dass es ein Fehlalarm ist. Wir sind dann, nachdem die Einsatzstelle übergeben wurde, wieder zurück zum Feuerwehrhaus gefahren. Hier stand unser LF 8 auch voll besetzt in Bereitschaft.
Wir möchten hier aber nochmals auf die Wichtigkeit von Rauchmeldern hinweisen, diese können Leben retten und gehören in jedes Haus!!!