2005 bis 2008 Chronik Neubau unseres Feuerwehrhauses

Die Einweihung des neuen Gerätehauses war am 06.06.2009

Am Samstag, den 25.04.2008 haben wir unser Richtfest gefeiert. Nach einer kurzen Rede vom Ortsbrandmeister und Zimmermannsmeister Andreas Meyer stieg der Samtgemeindebürgermeister Gerd Schröder als verantwortlicher Bauherr auf das Dach und schlug sehr gekonnt den letzten Nagel in den Dachstuhl. Danach wurde der Richtkranz in Form eines Feuerwehrhelms auf das Dach gebracht und der Segen über das Gebäude gesprochen. Anschließend begann das gemütliche Zusammensein mit vielen Helfern und Gästen

Dienstag, den 25.03.2008 konnte dann in einer Feierstunde der Grundstein gelegt werden. Im Grundstein wurden eine Unterschriftenliste mit den Unterschriften aller am Bau beteiligten Personen hinterlegt, sowie die aktuelle Tageszeitung, etwas Kleingeld und eine Bauzeichnung.

Am 28.01.2008 wurde unser Baustellenschild aufgestellt. Jetzt kann man vor Ort sehen, wie unser Feuerwehrhaus aussehen wird. Ein herzliches Dankeschön gilt dem Sponsor des Schildes: Fa. Suhr, Zimmerei.

Mittwoch, den 19.12 .2007 konnte die Bodenplatte gegossen werden. Unser Jahresziel ist auf jeden Fall erreicht.

Die Baugenehmigung wurde am Mittwoch, den 14.11.2007 durch den Landkreis Verden erteilt.

Am Sonntag, den 15.10 2007 haben wir allen interessierten Bürgern der Gemeinde unser Bauvorhaben vorgestellt. Dabei freuen wir uns über jede Hilfe auch außerhalb der Feuerwehr oder des Fördervereines.

Am 12.10.2007 gab es einen Infoabend für die Mitglieder des Fördervereines. Auch hier wurde der Neubau vorgestellt , und anschließend dafür geworben am Neubau aktiv mitzuwirken. Dabei kann die Unterstützung für die Feuerwehr sehr unterschiedlich aussehen, z. B. Verpflegung für die Helfer, die Bereitstellung von Gerätschaften oder eine finanzielle Unterstützung.

05.10.2007, Infoabend für die Aktiven und die Altersabteilung zum Thema Neubau des Gerätehauses. Der Ortsbrandmeister informierte die anwesenden Kameraden über den aktuellen Bauplan. Außerdem besprach man die Eigenleistungen der Feuerwehr für den Neubau. Dazu wurde im Vorfeld ein Fragebogen verteilt auf dem jeder Kamerad mitteilen könnte, bei welchen Arbeiten sie/er mithelfen möchte

 

08. 09.2007, Auf der Samtgemeinderatssitzung wird der Neubau des Feuerwehrhauses Blender beschlossen

04.09.2007, Der Feuerschutzausschuss genehmigt den Entwurf der Feuerwehr für das neue Feuerwehrhaus. Die Lage wird um eine Fahrzeugeinstellplatzbreite korrigiert um Platz für Erweiterungen zu schaffen.

29.12.2006, Auf der Jahreshauptversammlung informierten Andreas Meyer und Ortsbürgermeister Axel Rott über den Verlauf der Planungen bezüglich des neuen Gerätehaues. Der Samtgemeiderat hat den Neubau beschlossen. Eine Grundsteinlegung 2007 am Buswendeplatz neben der Grundschule in Blender ist sehr wahrscheinlich, da die Samtgemeinde bereits 150.000 Euro hierfür vorgesehen hat.

13.07.2006, Ortsbesichtigung Gerätehaus durch den Feuerwehrschutzausschuss

29.12.2005, Generalversammlung der Feuerwehr: Andreas Meyer und Ortsbürgermeister Axel Rott berichteten über den Stand der Dinge bezüglich eines Gerätehausumbaues bzw. eines Neubaues. Das Tanklöschfahrzeug ist 28 Jahre alt und muß in absehbarer Zeit erneuert werden. Ein neues Fahrzeug passt nicht in das alte Gerätehaus und ein Umbau des Gerätehauses ist aufgrund der Grundstücksgröße nicht einfach

 

Aufrufe: 59