02.07.2018 -Flächenbrand in Beppen – Teil III –

Um 12:15 wird wieder ein Flächenbrand in Beppen gemldet. Brandursache eine Rundballenpresse. Wieder sind alle Fahrzeuge und 19 Kameraden im Einsatz. Die Feuerwehr wird durch einen Lohnbetrieb aus der Samtgemeinde unterstützt. Innerhalb kurzer Zeit standen uns drei große LKW mit Wasser zur Verfügung. Damit konnte eine drohende Ausbreitung auf eine Hecke verhindert werden. Nach 2 Stunden war der Einsatz beendet.

Weiterlesen

28.06.2018 – Flächenbrand in Beppen – Teil I –

Um 17:40 Uhr wurde ein Flächenbrand in Beppen gemeldet. Die Feuerwehr Blender war mit den drei Fahrzeugen und 20 Kameraden vor Ort. Brandursache war ein Mähdrescher. Mit Hilfe der anderen Tanklöschfahrzeuge der Samtgemeinde und den benachbarten Landwirten, die mit Grubbern die Brandfläche eingedämmt haben, war der Brand nach eineinhalb Stunden gelöscht.

Weiterlesen

25.05.2018 – Brand an der Bahnlinie Verden – Nienburg

Durch die anhaltende Trockenheit brannte es an mehreren Stellen entlang der Bahnstrecke von Rotenburg bis Nienburg. Davon war auch das Stadtgebiet Verden betroffen. Die eingesetzten Feuerwehren erkannten schnell das große Ausmaß der Böschungsbrände. Deshalb wurde die Kreisbereitschaft der Feuerwehren im Landkreis Verden alarmiert. Die  Feuerwehr Blender gehört auch zu dieser Kreisbereitschaft. Ab 15:30 Uhr rückte die Feuerwehr Blender mit  2

Weiterlesen

27.03.2017 Fahrzeugbrand in Hilgermissen

Per Sirenenalarm wurde die Feuerwehr Blender am Montag gegen 13:45 zu einem Fahrzeugbrand in Hilgermissen, Kreis Nienburg gerufen. Brand eines landwirtschaftliches Fahrzeuges wurde von der Leitstelle gemeldet. Die 16 Kameraden konnten aber schon auf der Anfahrt zum Einsatzort in Magelsen den Einsatz abbrechen und zum Gerätehaus zurückkehren.

Weiterlesen

17.01.2017 Brandeinsatz Intschede

20:50 Die Kameraden der Feuerwehren in Intschede, Blender, Einste und Thedinghausen wurden zu einem Wohnhausbrand in Intschede gerufen. Die erste Meldung lautete: Rauchentwicklung in einem Wohnhaus mit einer vermissten Person. Der Hausbewohner konnte von den unter Atemschutz eingesetzten Trupps nur noch Tod geborgen werden. Die Polizei übernahm die Ermittlungen.

Weiterlesen
1 2 3 8