29.12.2006 Generalversammlung der Feuerwehr

Die Versammlung fand um 19:00 Uhr im Gasthaus “Zum Blender Esch” in Blender statt. Nach einem kleinen Imbiss begrüßte der Ortsbrandmeister Andreas Meyer alle Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Blender sowie den stellvertretenden Kreisbrandmeister Peter Schmidt, den stellvertretenden Samtgemeindebrandmeister Volker von Hollen und den Ortsbürgermeister Axel Rott.

Danach wurde die Beschlußfähigkeit festgestellt und das Protokoll vom letzten Jahr genehmigt.

 

In seinem Bericht über das Jahr 2006 lies Andreas Meyer das Jahr noch einmal Revue passieren. Er berichte unter anderem über die positive Entwicklung des Fördervereins. Mit der finanziellen Hilfe des Fördervereins konnten Brandschutzhauben, zwei Funkgeräte, ein PC und ein Beamer beschafft werden Zusätzlich gab es einem Zuschuss für hochwertige Handschuhe

Die Dienstbeteiligung von Dirk Brzenczek wurde besonders erwähnt, da er im Jahr 2006 an 23 von 23 Übungsdiensten teilgenommen hat. Einen besonderen Dank wurde für die Kameraden ausgesprochen die zusätzlich zum normalen Dienst die Außenanlagen pflegen, Löschbrunnen abpumpen und die Fahrzeuge instandhalten.

Hervorgehoben wurde der Hochwassereinsatz im Rahmen der Kreisbereitschaft in Dannenberg. Aus der Feuerwehr Blender nahmen 6 Kameraden ( Holger Cordes, Willi Rolfs, Martin Bohlmann, Detlef Mory, Kurt Wittenberg, Klaus Bowe ) sowie unsere Ortsbrandmeister Andreas Meyer als Zugführer des Zuges “Wasserversorgung” mit dem LF8 teil.

Das Laternenfest war ein großer Erfolg. Es wurden im Jahr 2006 über 2000 Stunden Dienst für die Allgemeinheit geleistet. Auch das Strandfest 2007 kam zur Sprache. Es findet am 23. und 24. Juni 2007 statt, am Samstagabend spielt die Gruppe “Free Steps”. Für den Sonntag ist ein “Spiel ohne Grenzen” geplant.

Gerd Grieme und Udo Neumann wurden nach vielen erfolgreichen Jahren wegen des Erreichens der Altersgrenze verabschiedet. Eckhard Bade bekam eine Ehrung für 25 Jahre Feuerwehrdienst. Fritz Bohlmann erhielt eine Ehrung für 40 Jahre Feuerwehrdienst.

Große Ehrungen für zwei Kameraden für 50 Jährige Mitgliedschaft nahm der stellvertretende Kreisbrandmeister Peter Schmitd in einem würdigen Rahmen vor. Erich Wienberg und Heini Wienberg bekamen diese seltene Ehrung.

 

 

Karsten Merkle wurde zusammen mit Wilhelm Rolfs und Stefen Hesse zum Oberfeuerwehrmann ernannt. Marco Schuhmacher wurde zusammen mit Dirk Brzenczek zum Hauptfeuerwehrmann ernannt. Udo Grieme wurde zum Oberlöschmeister befördert.
Uschi Brzenczek wurde zum neuen Kassenprüfer gewählt. Kurt Wittenberg (stellv. Ortsbrandmeister), Uwe Wigger (Kantinenwart) und Marco Schuhmacher (Zeugwart) wurden im Amt bestätigt. Der neue Schulbeauftragte heißt Frank Link. Der Atemschutzbeauftragte ist nun Detlef Mory, der dieses Amt bereits kommissarisch übernommen hatte. Wilhelm Rolfs ist sein Stellvertreter.

 

Robin Steiner, Steffen Büntemeyer und Kim Wahlers konnten als neue Kameraden aufgenommen werden.
Andreas Meyer und Ortsbürgermeister Axel Rott informierten über den Stand der Dinge bezüglich des neuen Gerätehaus. Der Samtgemeinderat hat den Neubau beschlossen. Eine Grundsteinlegung 2007 am Buswendeplatz neben der Grundschule in Blender ist sehr wahrscheinlich, da die Samtgemeinde bereits 150.000 Euro hierfür vorgesehen hat.
Zum Abschluss der Versammlung berichteten der stellvertretenden Kreisbrandmeister Peter Schmidt und der stellvertretenden Samtgemeindebrandmeister Volker von Hollen aus Ihrem Bereich.

Aufrufe: 139