Jahreshauptversammlung 28.12.2019

Der Ortsbrandmeister Udo Grieme eröffnete die Versammlung um 19:05 Uhr. Nach dem anschließenden Essen wurde mit einer Gedenkminute dem 2019 verstorbenen Kameraden Helmut Wolters gedacht.

Udo Grieme berichtete über 15 Einsätze, die 3112 geleisteten Dienststunden, die Dienstbeteiligung und sonstige Aktivitäten im abgelaufenen Jahr. Die Einsätze teilten sich auf in – 3 Verkehrsunfälle – 6 technische Hilfeleistung – 3 Brandeinsätze – 1 Brandmeldeanlage – 2 Übungen unter Alarmbedingungen.

Ferner hat die Ortsfeuerwehr Blender mit 2 Fahrzeugen an einem 2-tägiger Übungseinsatz mit der Kreisbereitschaft Verden in Bleckede, Kreis Lüneburg teilgenommen. Neben dem wiederum erfolgreichen Strandfest hat die Feuerwehr Blender zahlreiche andere Aktivitäten durchgeführt. Auch  2020 wird es ein Strandfest geben. Die Ortsfeuerwehren aus Blender, Einste/Holtum-Marsch und Intschede gründen am 21.03.2020 die neue Kinderfeuerwehr „Blaulichtbären Blender“, die der Feuerwehr Blender angegliedert sein wird. Weitere Einzelheiten stehen unter https://www.feuerwehr-blender.de/kinder

Es folgten die Berichte des stellvertretenden Ortsbrandmeister Wilhelm Rohlfs und der verschiedenen Funktionsträger aus den jeweiligen Bereichen. Die Wettkampfgruppe hat am Samtgemeindewettkampf in Einste teilgenommen. Die B-Wetkampfgruppe hat ebenfalls teilgenommen und den 2. Platz erreicht.

Es wurden gewählt: → Wiederwahl, Meikel Remmin zum Gruppenführer → Neuwahl, Luca Lask zum Gruppenführer → Neuwahl, Steven Brenczek zum Funkbeauftragter → Wiederwahl, Steffen Büntemeyer zum Atemschutzgerätewart → Wiederwahl, Luca Lask zum stellvertr. Atemschutzgerätewart → Neuwahl, Thorsten Sinowzik zum Sicherheitsbeauftragten → Wiederwahl, Uwe Wigger zum Kantinenwart → Wiederwahl, Daniel Wienberg zum Stellvertr. Gerätewart → Neuwahl, Sandra Gohde zur Kinderfeuerwehrwartin → Neuwahl, Katja Timpner zur stellvertr. Kinderfeuerwehrwart → Die Stellen des Seniorenbeauftragten sowie des Pressesprechers sind vakant.

Neu aufgenommen wurden Katja Timpner und Stefan Burkel.

Befördert wurden: – Katja Sinowzik zur Feuerwehrfrau – Wilhelm Rohlfs zum Hauptlöschmeister.

Der Bürgermeister Andreas Meyer lobt die gute Zusammenarbeit zwischen Politik und Feuerwehr und betont die Wichtigkeit der Dienstbeteiligung. Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Kai Hübner berichtete über Einsätze und verschiedener Aktivitäten der Feuerwehr auf Samtgemeindeebene.

Aktuell besteht die Ortsfeuerwehr Blender aus 45 Aktiven und 21 Kameraden in der Altersabteilung. Udo Grieme bedankte sich für die gute Zusammenarbeit, wünschte allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und beendete die Versammlung um 21:20 Uhr.

Aufrufe: 216