15.08.2010 Verkehrsunfall in Emtinghausen

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der Syker Straße (L354) in Emtinghausen drei verletzten jungen Männern beschäftigte heute Nacht die Feuerwehren aus Thedinghausen und Blender, sowie Kräfte von Rettungsdienst und Polizei. Gegen 02:45 Uhr wurde der Unfall der Rettungs- und Feuerwehreinsatzleitstelle gemeldet und die kurze Zeit darauf eintreffenden Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst fanden den verunfallten PKW an einem Straßenbaum stehend vor und mussten feststellen, dass sowohl der Beifahrer als auch ein hinter diesem sitzender Mitfahrer eingeklemmt waren. Der Fahrer hatte das stark deformierte Fahrzeug bereits verlassen und konnte direkt vom Rettungsdienst versorgt werden. Bis zum eintreffen der ersten Kräfte hatten sich bereits Anwohner vorbildlich um die Verletzten gekümmert und Erste Hilfe geleistet.

Nach dem schaffen einer Zugangsöffnung für die Notärzte wurde in enger Kooperation von Feuerwehr und Rettungsdienst mit der patientenschonenden Rettung begonnen. Dabei musste schweres Gerät aus Thedinghausen und Blender zum Einsatz gebracht werden, denn nachdem die Scheiben entfernt
worden waren galt es zunächst das stark deformierte Dach zu entfernen. Weiter wurden die Fahrzeugtüren entfernt und das gesamte Fahrzeug vom Straßenbaum abgezogen. Nach knapp einer Stunde konnten die beiden Verletzten gerettet und vom Rettungsdienst übernommen und weiter behandelt werden.

Die drei jungen Männer wurden anschließend mit schwersten, schweren bzw. leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz stellte während der gesamten Rettungsmaßnahmen den Brandschutz sicher. Der PKW der jungen Männer hat nun nur noch Schrottwert.
Zur Betreuung von Angehörigen wurde des weiteren die Notfallseelsorge angefordert. Zur Unfallursache hat die Polizei bereits vor Ort die Ermittlungen aufgenommen.

 

Aufrufe: 38