10.03.2017 Einsatz in Blender

10 Mär 2017 14:10. Die Feuerwehr Blender wurde zu einer technischen Hilfeleistung am Nachmittag gerufen. Von der Rettungsleitstelle in Verden wurde eine „Leblose Person in einer Wohnung“ gemeldet. Beim Eintreffen der Rettungskräfte wurde auch eine zweite leblose Person gefunden. Beide Personen wurden von den Kameraden der Feuerwehr Blender geborgen. Die Wohnung wurde unter Atemschutz betreten da Atemgifte als mögliche Todesursache in Frage kam. Die weitere Untersuchung hat die Polizei übernommen. Neben Notarzt und Rettungsdienst waren Kameraden der Feuerwehr Blender, das Einsatzleitfahrzeug aus Thedinghausen und der Gerätewagen Messtechnik aus Achim im Einsatz.