06.06.2009 Einweihung neues Gerätehaus

Am Samstag, den 6. Juni 2009 war es endlich so weit: Nach vielen Stunden harter Arbeit konnten wir endlich in das neue Feuerwehrhaus umziehen! Zuerst verließen alle Kameraden zu Fuß in Begleitung des Spielmannszuges Blender das alte Gebäude. Vorher wurden dort noch Gruppenfotos gemacht.

Die beiden Löschfahrzeuge und eine nostalgische Spritze kamen ebenfalls mit und begleitet wurde dieser Weg von vielen interessierten Zuschauern.

Am neuen Feuerwehrhaus angekommen wurden auch dort Gruppenfotos gemacht. Dann ging es in das schön geschmückte große Zelt, in dem sich mittlerweile viele geladene Gäste eingefunden hatten.

Landrat Peter Bohlmann, der Samtgemeindebrandmeister Jürgen Kehlenbeck, der Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling sowie der Samtgemeindebürgermeister Gerd Schröder und der Ortsbürgermeister Axel Rott waren vor Ort. Ebenfalls geladen war Förderverein der freiwilligen Feuerwehr Blender sowie Vertreter der Ortswehren der Nachbarorte und natürlich eine Abordnung der Kameraden aus der Wehr in Pratau. Nicht zu vergessen natürlich die Kameraden aus Blender nebst Partnern, die einen großen Anteil am Bau des Gebäudes hatten. Dies wurde in den zahlreichen Reden ebenso lobend erwähnt wie die Tatsache, dass das Feuerwehrhaus zeitgemäß, zweckmäßig, zukunftsorientiert, kostengünstig sowie schnell und energiesparend gebaut wurde. Umrahmt von zünftiger Blasmusik der Varster Hobbykapelle schlossen sich zahlreiche Redner im Rahmen der Feierstunde dieser Auffassung an.

Ortsbrandmeister Andreas Meyer machte bei der Gelegenheit deutlich, dass die Kameraden in Blender sich ein neues Tanklöschfahrzeug mit einer auf die Wehr zugeschnittene Ausrüstung wünschen. Er gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass die Politik hier ebenso viel Weitblick beweist wie seinerzeit bei der Entscheidung für das neue Gerätehaus. Dem strahlenden Ortsbrandmeister Andreas Meyer wurde dann symbolisch der Schlüssel für das neue Gebäude von Gerd Schröder und Jürgen Kehlenbeck übergeben. Damit endete der offizielle Teil der Einweihung und das gesellige Beisammensein konnte beginnen.

Das abwechslungsreiche und große Büfet lockte alle Besucher und es gab sicher nicht einen, der nicht satt und zufrieden wurde. Ein Dank bei dieser Gelegenheit an die vielen fleißigen Helfer, die Salat, Brot, Erdbeeren und die anderen leckeren Dinge mitgebracht haben! Es wurde ein schöner Abend mit peppiger Musik vom DJ und vielen Gesprächen über die viele Arbeit, die nun erst einmal ein Ende hat. Schön, dass das neue schöne Gebäude nun endlich fertig ist!

 

 

 

Aufrufe: 43