03.06.2009 Bergung einer Wasserleiche in Blender

Kurz von 19:00 Uhr meldete ein Binnenschiffer per Notruf, dass eine Person in Höhe des Kieswerks in der Weser treibt.
Aufgrund dieser Meldung alarmierte der Disponent neben den Ortsfeuerwehren Blender und Verden auch die FTZ des Landkreises, die DLRG, den Rettungsdienst und die Polizei. Die ersten Kräfte an der Einsatzstelle konnten jedoch nur noch feststellen, dass es sich um eine Leiche handelte, die im Bereich des Ufers trieb.

Nach kurzer Zeit konnte die Wasserleiche mit vereinten Kräften von Feuerwehr und DLRG aus der Weser geborgen werden. Die Polizei hat vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Zur Leiche können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Im Einsatz waren:
Ortsfeuerwehr Blender (TLF 8/18 und LF 8)
Ortsfeuerwehr Verden (ELW1 / RW / GW-N)
FTZ Verden (mit Boot)
DLRG
Rettungsdienst
Polizei

 

(Bericht: Martin Köster)

Aufrufe: 37